Ein bisschen Glauben gibt es nicht: Wie Gott mein Leben umkrempelt

Ein bisschen Glauben gibt es nicht Wie Gott mein Leben umkrempelt Was ist der Sinn des Lebens Viele Deutsche tragen einen Schl ssel zur Beantwortung dieser wohl menschlichsten aller Fragen bereits in sich Sie sind gl ubig aber die meisten von ihnen nur nebenher so

  • Title: Ein bisschen Glauben gibt es nicht: Wie Gott mein Leben umkrempelt
  • Author: Daniel Böcking
  • ISBN: 3328102787
  • Page: 380
  • Format:
  • Was ist der Sinn des Lebens Viele Deutsche tragen einen Schl ssel zur Beantwortung dieser wohl menschlichsten aller Fragen bereits in sich Sie sind gl ubig aber die meisten von ihnen nur nebenher, so ein bisschen Wer l sst sich schon wirklich mit Herz und Verstand auf den Glauben an Gott ein BILD Journalist Daniel B cking hat es gewagt, er krempelte sein Leben v llig um Die Umkehr zu Gott f r ihn wie ein Sechser im Lotto Nun will er mit seiner Geschichte auch andere ermutigen, diesen Hauptgewinn anzunehmen.

    • ↠ Ein bisschen Glauben gibt es nicht: Wie Gott mein Leben umkrempelt || ✓ PDF Read by ✓ Daniel Böcking
      380 Daniel Böcking
    • thumbnail Title: ↠ Ein bisschen Glauben gibt es nicht: Wie Gott mein Leben umkrempelt || ✓ PDF Read by ✓ Daniel Böcking
      Posted by:Daniel Böcking
      Published :2019-06-05T23:16:24+00:00


    About “Daniel Böcking

    • Daniel Böcking

      Daniel Böcking Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Ein bisschen Glauben gibt es nicht: Wie Gott mein Leben umkrempelt book, this is one of the most wanted Daniel Böcking author readers around the world.



    997 thoughts on “Ein bisschen Glauben gibt es nicht: Wie Gott mein Leben umkrempelt

    • Ich durfte den Autor vor fast 20 Jahren bei einem Praktikum kennenlernen und hätte niemals gedacht, mal ein Buch diesen Inhalts von ihm zu lesen. Es ist ehrlich und so einfühlsam geschrieben, dass es sich anfühlt, als wäre man während der Findungsphase dabei gewesen. Daniel Böcking möchte niemanden bekehren, dennoch hat er mich wachgerüttelt und ich frage mich, was nach dem Stadium des "lieben Gott" meiner Kindheit passiert ist und er still und heimlich aus meinem Leben verschwinden konn [...]


    • Daniel Böcking beschreibt sehr spannend und unterhaltsam wie er zum Glauben an Jesus Christus geführt wurde und wie sich sein Leben seit dem verändert hat. Ein sehr ermutigendes Buch. Es hat mich richtig mitgerissen und neu motiviert meinen Glauben wieder konsequent zu leben und das Leben in Fülle zu erfahren.


    • Von ganzem Herzen bin ich Daniel Böcking für den Einblick in seinen Glaubensweg dankbar. An ihm kann man erkennen, wie wunderbar das Evangelium im Leben eines Menschen Früchte bringt und segnet. Bei mir konnte ich erkennen, wie Vorurteile abgebaut wurden. Ein wirklich wichtiges Buch für jedermann!


    • Ich habe dieses Buch mit großen Gewinn gelesen. Darin schildert der Autor seinen Lebens- und Erfahrungsweg, den er mit dem christlichen Gott gemacht hat. Was mich fasziniert hat, war seine demütige, einfache und sehr nahbare Schreibweise, die mich gefesselt hat. Gerne würde ich diesen Mann mal predigen erleben.Ich habe das Buch mit großen Gewinn gelesen - da ich selbst im pastoralen Dienst tätig bin. Klare Leseempfehlung!


    • Ich habe die Abhandlung mit Begeisterung gelesen. Sie liegt absolut auf meiner Wellenlänge. Kann das Ganze nur zum Lesen empfehlen.


    • diese Buch kann ich nur wärmsten empfehlen. Glauben in unserer Zeit, dafür tut der Autor wirklich was, weil er erlebt hat, was Leid und Glaube ist.


    • Ein sehr empfehlenswertes Buch sowohl für jeden, der total nachvollziehen kann, wovon der Autor erzählt, sowie für Menschen, die Gott bisher nicht so in ihrem Leben kennen gelernt haben.Die sehr persönlichen Lebensberichte sind detailliert und absolut greifbar beschrieben. Dabei wirkt Daniel Böcking jederzeit authentisch.Ohne ihn zu kennen, kann man sich gut in die Geschehnisse hineindenken.Es ist einfach mal interessant, hiermit ein Zeugnis zum Thema Umkehr zu erhalten, das nicht aus einem [...]


    • Man spürt wie überwältigt Daniel Böcking ist und es reißt einen tatsächlich mit. Glauben ERLEBEN ist komplett anders als zum Glauben ERZOGEN. Er schreibt in einer sehr kindlichen, naiven Art, was das Buch aber auch so besonders macht. Es ist von Grund auf ehrlich und man glaubt ihm, dass es für ihn keine weiteren Beweise geben muss, ob es einen Gott gibt. Ich bin dankbar, dass es mir ähnlich erging und so finde ich mich absolut wieder in seiner Entdeckten Leidenschaft zum Ganzen Glauben, [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *