Der Gott den es nicht gibt: Westliche Religion und die Lüge von Gott

Der Gott den es nicht gibt Westliche Religion und die L ge von Gott In diesem Buch sind zum ersten Mal Vortr ge aus der letzten Phase in Oshos Leben zusammengestellt als er in Poona seine Lehrt tigkeit noch einmal kurz vor seinem Tod aufnahm Von seinen fr heren Vortr

  • Title: Der Gott den es nicht gibt: Westliche Religion und die Lüge von Gott
  • Author: Osho
  • ISBN: 3793420256
  • Page: 376
  • Format:
  • In diesem Buch sind zum ersten Mal Vortr ge aus der letzten Phase in Oshos Leben zusammengestellt, als er in Poona seine Lehrt tigkeit noch einmal kurz vor seinem Tod aufnahm Von seinen fr heren Vortr gen unterscheidet sich diese Phase durch eine neue Qualit t von Transparenz und Intensit t In einer fast wissenschaftlich klaren Sprache gibt er hier die letzten Hinweise zu den gro en Fragen, mit denen er sich in den 35 Jahren seiner ffentlichen Lehrt tigkeit befa t hat Er entwirft einen radikalen neuen Plan f r die Suche des Individuums nach dem Sinn der pers nlichen Existenz.

    • Free Download [Philosophy Book] ✓ Der Gott den es nicht gibt: Westliche Religion und die Lüge von Gott - by Osho Ö
      376 Osho
    • thumbnail Title: Free Download [Philosophy Book] ✓ Der Gott den es nicht gibt: Westliche Religion und die Lüge von Gott - by Osho Ö
      Posted by:Osho
      Published :2019-05-06T11:18:03+00:00


    About “Osho

    • Osho

      Osho Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Gott den es nicht gibt: Westliche Religion und die Lüge von Gott book, this is one of the most wanted Osho author readers around the world.



    897 thoughts on “Der Gott den es nicht gibt: Westliche Religion und die Lüge von Gott

    • Das ist mein erstes Buch von Osho und ich bin begeistert von der klaren Offenheit, der bestechenden Logik und der rebellischen Intelligenz des Professors. Osho selbst hat nie ein Buch geschrieben. Es sind seine Vorträge, die in Büchern zusammengefasst wurden und so liest sich das Buch auch. Nach einem Vorwort werden drei Fragen pro Kapitel gestellt, die Osho ausführlich beantwortet und am Ende einiger Kapitel gibt Osho eine Anleitung zum Meditieren.Was in diesem Buch immer wieder zum Ausdruck [...]


    • Der Autor ist sehr mutig - Er spricht revolutionäre Gedanken gradlinig aus - Das buch regt zum Nachdenken an - Da der Autor so klare direkt ungekünstelte Worte sprich beziehungsweise schreibt halte ich ihn für total authentisch - Ich werde weitere Bücher dieses Autos lesen - auf jeden Fall!!


    • Wie der Titel ist einiges auch im Buch sehr provokativ. Es gibt auch zahlreiche Wiederholungen und Passagen, auf die man verzichten könnte. Aber dieser Mann ist genial und kann während seinen Vorträge auf ein beeindruckendes Wissen zurückgreifen. Seine Grundaussage besteht darin, dass zwischen Göttern ausserhalb des Menschen, die nicht existieren, und dem "Göttlichen", das in jedem Menschen vorhanden ist, unterschieden werden soll.


    • Wer dieses Buch liest und meditiert dem öffnet sich eine neue Welt.Es ist sehr spannend geschrieben und spricht auch Dinge an die sehr helfen. Im Alltag und vor allem beim letzten Lebensabschnitt.


    • Ja, befreiend ist genau das Wort, welches es auf den Punkt bringt. Osho nimmt kein Blatt vor den Mund und versteht es wie kein anderer den Leser auf das Thema "Konditionierung" aufmerksam zu machen. Und obwohl diese natürlich tiefer liegt als bloßes intellektuelles Verständnis, so schafft Osho immmer und immer wieder den Spagat zwischen den Verständnisdimensionen. Wie tief unser aller Konditionierungen in uns reichen wird beim Lesen dieses Buches mehr als deutlich.


    • Ja, ich weiß, manchmal schüttet er das Kind mit dem Bad aus, schießt über das Ziel hinaus. Nicht alle sind "Idioten". Aber er wollte wirklich, daß wir endlich einmal kapieren und uns vom Massenbewußtseinsfeld lösen. Er erzählt auch von Ma Tzu, ein großer erleuchteter Meister. Ein seltsamer. Er hat seine Schüler zur Erleuchtung geprügelt: Beim Prügeln setzt der Verstand aus und der Schüler hat die Chance den Lichtstrahl zu erhaschen. Osho hat es halt mit Worten gemacht.Meiner Meinung [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *