Irrsal! Wirrsal! Wahnsinn!: Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen

Irrsal Wirrsal Wahnsinn Pers nlichkeit Psychose und psychische Konflikte in Trag dien und Mythen Eine transepochale Reise durch den gewaltigen geistigen Reichtum der griechischen Trag dieGriechische Trag dien und moderne Psychologie wie passt das zusammen Die menschliche Psyche mit ihren patholog

  • Title: Irrsal! Wirrsal! Wahnsinn!: Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen
  • Author: Andreas Marneros
  • ISBN: 3794529014
  • Page: 299
  • Format:
  • Eine transepochale Reise durch den gewaltigen geistigen Reichtum der griechischen Trag dieGriechische Trag dien und moderne Psychologie wie passt das zusammen Die menschliche Psyche mit ihren pathologischen Varianten wurde schon von den drei bekanntesten Tragikern des f nften vorchristlichen Jahrhunderts schylos, Sophokles und Euripides meisterhaft beschrieben Vieles aus dem Stoff dieser Trag dien dient der Psychopathologie und Psychoanalyse als Basis f r weitere Konstrukte wie dipus Komplex oder Narzissmus Doch entspricht die heutige Deutung der Trag dien wirklich dem, was eigentlich gemeint war Um dies zu erfahren, l sst Andreas Marneros antike Gestalten wieder auferstehen und zu Wort kommen Tragiker, Philosophen und G tter diskutieren untereinander und mit neuzeitlichen Philologen, Psychiatern und Psychoanalytikern In einer fiktiven Interkulturellen und Transepochalen Begegnungsst tte kommt es so zu spannenden Begegnungen und hitzigen Diskussionen ber Themen wie Schuldf higkeit und Schuld, Rache und Kindst tung, Zwang und Willensfreiheit immer vor dem Hintergrund der klassischen Trag dien und aus Sicht des klinisch, aber auch forensisch t tigen Psychiaters.Die Essenz dieser unterhaltsamen und gleichzeitig lehrreichen Lekt re Vor zweieinhalbtausend Jahren beschriebene Pers nlichkeitsprofile, psychopathologischen Zust nde, Konfliktreaktionen und Bew ltigungsstrategien sind mit den modernen diagnostischen Prinzipien, Definitionen und klinischen Erfahrungen vollst ndig kompatibel Sie sind also keineswegs neu, sondern betreffen alle Epochen und alle Menschen Spannend und u erst unterhaltsam zu lesen keineswegs nur f r Kenner der griechischen Mythologie oder Psychos Es treten u a auf Aristophanes, Aristoteles, schylos, der biblische David, Elektra, Euripides, der Verhaltenstherapeut Peter Fiedler, Sigmund Freud, die Spiegel Journalistin Gisela Friedrichsen, Herakles, Walter Jens, Carl Gustav Jung, Gottfried Wilhelm Leibniz, Medea, Narkissos, dipus, der Apostel Paulus, ein Psychiater, die Psychotherapeutin Anke Rohde, der Traumforscher Eckart R ther, Sophokles, der Psychoanalytiker Edward S Stern.Besuchen Sie uns auf schattauer de news presse multimedia archiv multimedia videopodcasts marnerosml und lassen Sie sich direkt von unserem Autor wertvolle Hintergr nde zu seinem Werk schildern.

    • [PDF] ↠ Unlimited ✓ Irrsal! Wirrsal! Wahnsinn!: Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen : by Andreas Marneros ✓
      299 Andreas Marneros
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Unlimited ✓ Irrsal! Wirrsal! Wahnsinn!: Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen : by Andreas Marneros ✓
      Posted by:Andreas Marneros
      Published :2019-06-04T04:18:44+00:00


    About “Andreas Marneros

    • Andreas Marneros

      Andreas Marneros Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Irrsal! Wirrsal! Wahnsinn!: Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen book, this is one of the most wanted Andreas Marneros author readers around the world.



    487 thoughts on “Irrsal! Wirrsal! Wahnsinn!: Persönlichkeit, Psychose und psychische Konflikte in Tragödien und Mythen

    • Neuinszenierungen antiker Tragödien sind stets besondere Ereignisse in unseren Theatern, und antike Tragödien regen immer wieder zu Neudichtungen ihrer zumeist mythischen Stoffe und der in ihnen angelegten dramatischen Konflikte an. Auch die Psychoanalyse hat sich damit befasst; allerdings hat der Freud‘sche Ödipuskomplex nichts mit dem gemein, was im „König Ödipus“ des Sophokles, eines der drei großen griechischen Dramendichter, die Hauptperson, ihr Handeln und Leiden ausmacht. Das [...]


    • Das Buch im renommierten Medizinfachverlag Schattauer ist einen zweiten Blick wert und – gerade auch für den Nichtpsychiater und Nichtmediziner – ein Lesegenuss. Wird dem Leser hier doch auf eine ganz leichtfüssig-erzählerische Weise die mitunter schwere Kost antiker Tragödien nahe gebracht und die darin verborgenen menschlichen Abgründe analysiert. Und nicht selten erstaunt dabei, dass die den Tragödien, den Mythen zugrunde liegenden Motive und Konflikte wie aus dem Leben gegriffen si [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *