Vom Trommelwähler zu Optiset E – Die Geschichte der drahtgebundenen Telefone für die Wählnebenstellenanlagen von Siemens (1950–2000) (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)

Vom Trommelw hler zu Optiset E Die Geschichte der drahtgebundenen Telefone f r die W hlnebenstellenanlagen von Siemens Wirtschafts und Sozialwissenschaften F r ber ein Jahrhundert war das Fernsprechwesen fast berall in Europa ein Staatsmonopol Im Deutschen Reich wurde dieses bereits im Jahre insoweit gelockert als nunmehr auch private Firmen Nebens

  • Title: Vom Trommelwähler zu Optiset E – Die Geschichte der drahtgebundenen Telefone für die Wählnebenstellenanlagen von Siemens (1950–2000) (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)
  • Author: Dietrich Arbenz
  • ISBN: 383160908X
  • Page: 166
  • Format:
  • F r ber ein Jahrhundert war das Fernsprechwesen fast berall in Europa ein Staatsmonopol Im Deutschen Reich wurde dieses bereits im Jahre 1900 insoweit gelockert, als nunmehr auch private Firmen Nebenstellenanlagen lange Zeit der Name f r die Telefonanlagen von Wirtschaft und Verwaltung sowie deren Telefone vermarkten, installieren und warten durften Dabei war dieser Wettbewerb reguliert, es galten einschr nkende technische und wirtschaftliche Bedingungen, die in der Fernsprechordnung niedergelegt waren Nach dem Zweiten Weltkrieg f hrte der zunehmende Wettbewerb bei Nebenstellentelefonen zu vielen neuen Modellen, da die bzgl Design und Technologie bestehenden Regulierungsfreir ume die im Wettbewerb wichtige Produktdifferenzierung beg nstigten.

    • [PDF] Download È Vom Trommelwähler zu Optiset E – Die Geschichte der drahtgebundenen Telefone für die Wählnebenstellenanlagen von Siemens (1950–2000) (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) | by È Dietrich Arbenz
      166 Dietrich Arbenz
    • thumbnail Title: [PDF] Download È Vom Trommelwähler zu Optiset E – Die Geschichte der drahtgebundenen Telefone für die Wählnebenstellenanlagen von Siemens (1950–2000) (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) | by È Dietrich Arbenz
      Posted by:Dietrich Arbenz
      Published :2019-06-19T09:00:16+00:00


    About “Dietrich Arbenz

    • Dietrich Arbenz

      Dietrich Arbenz Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Vom Trommelwähler zu Optiset E – Die Geschichte der drahtgebundenen Telefone für die Wählnebenstellenanlagen von Siemens (1950–2000) (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften) book, this is one of the most wanted Dietrich Arbenz author readers around the world.



    549 thoughts on “Vom Trommelwähler zu Optiset E – Die Geschichte der drahtgebundenen Telefone für die Wählnebenstellenanlagen von Siemens (1950–2000) (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften)

    • Dieses Buch widerspiegelt die gesamte Geschichte der Telefonapparate seit Einführung des Selbstwählverkehrs in den Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts.Dieses Buch richtet sich in der Hauptsache an Monteure und Servicetechniker der Firma Siemens. Für Personen ohne das HIntergrundwissen sind die speziell für microprozessorgesteuerte Nebenstellenanlagen entwickelten Telefonapparate ab 1980 unter Umständen nur schwer verständlich. Für mich, da ich genau in diesem Zeitraum (1959 - 2001) [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *