Liebesgrüße aus Minsk: Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen

Liebesgr e aus Minsk Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzm ntel tragen Ihre Laufbahn bei der Europ ischen Kommission fest im Blick zieht Nadine Lashuk f r ein Praktikum nach Minsk Als sie ihr Herz an einen Wei russen verliert ist ihre Verbindung zu diesem exotischen La

  • Title: Liebesgrüße aus Minsk: Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen
  • Author: Nadine Lashuk
  • ISBN: 3890294634
  • Page: 462
  • Format:
  • Ihre Laufbahn bei der Europ ischen Kommission fest im Blick, zieht Nadine Lashuk f r ein Praktikum nach Minsk Als sie ihr Herz an einen Wei russen verliert, ist ihre Verbindung zu diesem exotischen Land, das nicht etwa hinterm Mond, sondern zwischen Polen und Russland liegt, f r immer besiegelt Die junge Deutsche muss lernen, dass ein Besuch bei den Eltern einer Verlobung gleichkommt eine anst ndige Frau immer ein Huhn im K hlschrank und Breschnews Erziehungsratgeber im Regal hat Und nachdem der erste deutsch belarussische Nachwuchs das Licht der Welt erblickt, passiert das Unvermeidliche Die Babuschka plant ihren Einzug bei dem jungen Paar Eine hintergr ndige Erz hlung ber Leben und Lieben zwischen Sowjetismus und Moderne, Ost und West.

    • ☆ Liebesgrüße aus Minsk: Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen || ✓ PDF Download by ☆ Nadine Lashuk
      462 Nadine Lashuk
    • thumbnail Title: ☆ Liebesgrüße aus Minsk: Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen || ✓ PDF Download by ☆ Nadine Lashuk
      Posted by:Nadine Lashuk
      Published :2019-03-20T06:58:39+00:00


    About “Nadine Lashuk

    • Nadine Lashuk

      Nadine Lashuk Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Liebesgrüße aus Minsk: Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen book, this is one of the most wanted Nadine Lashuk author readers around the world.



    509 thoughts on “Liebesgrüße aus Minsk: Wo die Babuschka regiert und Heringe Pelzmäntel tragen

    • Ich habe das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen. Frau Lashuk beschreibt auf anschauliche Weise das Leben in Belarus. Dabei fließen immer wieder kulturelle und politische Informationen mit ein, ohne dass es an irgendeiner Stelle langatmig wird. Das Buch war flüssig zu lesen und der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Immer wieder musste ich schmunzeln und durch die anschauliche Erzählweise hat man nach dem Buch das Gefühl, ihre belarussische Familie persönlich zu kennen :-)


    • Ein empfehlenswertes Buch für alle, die Weißrussland-Erfahrung haben, für alle die in einer binationalen Beziehung leben und ganz besonders für die, auf die beides zutrifft. Eingebettet in die persönliche Liebesgeschichte erzählt die deutsche Autorin über Ihre Eindrücke im belarussischen Leben ab 2006. Sie berichtet über Auffälliges und ihre Erfahrungen mit den kleinen Zusammenstößen der Kulturen und den gegenseitigen Bereicherungen. Um den Leser in Spannung und Aufmerksamkeit zu ha [...]


    • Einfach authentisch, gut Und informativ geschrieben. Es gehört ja viel dazu, oft zwischen zwei Welten zu pendeln, da muss man eine starke Persönlichkeit sein!


    • Schon lange habe ich ein Buch nicht mehr so schnell durchgelesen. Nadine Lashuk versteht es durch ihre humorvolle, oft selbstironische Art den Leser auf die Reise nach Belarus und wieder zurück mitzunehmen. Beeindruckend ist, wie sie die kleinen "Alltäglichkeiten" des Lebens dort aufnimmt und im Text wiedergibt, so dass jeder, der schon mal in dem Land war, sofort denkt: Stimmt - genau so ist es! Man kann der Autorin nur danken, wie weit sie Bereiche ihres Privatlebens öffnet um den Lesern ei [...]


    • Nadine Lashuk kennt ihren Weg: Eine Laufbahn bei der EU-Kommission. Für ein Praktikum zieht sie in die Ferne, und zwar nach Belarus, hier besser bekannt als Weißrussland. Kaum angekommen, verliebt sie sich Hals über Kopf in den Belarussen Aliaksei. Und was nun? Nadine lernt eine völlig andere Welt kennen – und lieben. Sie erfährt schnell, was es heißt, die Eltern des Freundes zu besuchen.Verlobung! Kein Treffen, keine Feier ohne Wodka. Essen, bis sich die Tische biegen. Junge Frauen, die [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *