Todesmahl: Ein Alex-Delaware-Roman 30 - Ein Fall für Alex Delaware

Todesmahl Ein Alex Delaware Roman Ein Fall f r Alex Delaware Ungelste Flle gehen Detective Milo Sturgis nahe So muss er immer wieder an den Fall Katherine Hennepin denken die in ihrem Haus erstochen wurde Der Mrder lie einen liebevoll gedeckten Tisch mit einem

  • Title: Todesmahl: Ein Alex-Delaware-Roman 30 - Ein Fall für Alex Delaware
  • Author: Jonathan Kellerman
  • ISBN:
  • Page: 365
  • Format:
  • Ungelste Flle gehen Detective Milo Sturgis nahe So muss er immer wieder an den Fall Katherine Hennepin denken, die in ihrem Haus erstochen wurde Der Mrder lie einen liebevoll gedeckten Tisch mit einem Dinner fr zwei am Tatort zurck, aber seine Identitt konnte nie geklrt werden Doch nun fordert ein aktueller Fall Sturgis ganze Aufmerksamkeit eine wohlhabende Geschftsfrau wird in einer Tiefgarage brutal niedergeschossen Gerade als Sturgis und der Psychologe Alex Delaware meinen, dem Tter dicht auf den Fersen zu sein, findet man in der Wohnung des Opfers ein unberhrtes Essen fr zwei

    • Best Read [Jonathan Kellerman] ↠ Todesmahl: Ein Alex-Delaware-Roman 30 - Ein Fall für Alex Delaware || [Contemporary Book] PDF ↠
      365 Jonathan Kellerman
    • thumbnail Title: Best Read [Jonathan Kellerman] ↠ Todesmahl: Ein Alex-Delaware-Roman 30 - Ein Fall für Alex Delaware || [Contemporary Book] PDF ↠
      Posted by:Jonathan Kellerman
      Published :2019-04-04T19:13:35+00:00


    About “Jonathan Kellerman

    • Jonathan Kellerman

      Jonathan Kellerman Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Todesmahl: Ein Alex-Delaware-Roman 30 - Ein Fall für Alex Delaware book, this is one of the most wanted Jonathan Kellerman author readers around the world.



    570 thoughts on “Todesmahl: Ein Alex-Delaware-Roman 30 - Ein Fall für Alex Delaware

    • Seit dem 3. Fall habe ich alle Bücher aus der Reihe gelesen und bin großer Fan der Delaware/Sturgis-Reihe. Dieser Fall hat mich jedoch nicht so gefesselt wie die meisten anderen Bücher. Der Anfang gefiel mir recht gut, doch dann wird es etwas langatmig - der Fall entwickelt sich zwischenzeitlich kaum weiter, es bleibt bei zahlreichen Mutmaßungen. Auch privat gab es bei Alex Delaware und Milo Sturgis in dem Buch nichts Neues, das hätte Abwechslung bieten können.Irgendwie fehlte diesem Buch [...]


    • einmal mehr bin ich beeindruckt von Kellerman feiner Zeichnung des menschlichen Abgrundes, der den Täter trotzdem als Menschen mit vielen Facetten darstellt, der nicht nur Monster ist. Es ist nachvollziehbar warum ein Mensch unter bestimmten umständen zum Täter wird und es ist überraschend wer der Protagonisten warum zum Täter geworden ist. Habe das Buch im Urlaub auf einen Satz verschlungen. War ganz weg von der Welt und dem Geschrei am Pool. Mein Mann musste mich anschubsen damit ich aus [...]


    • Ich besitze fast alle Bücher von Jonathan Kellerman und bis dato fand ich das Duo Delaware/Sturgis amüsant und die Stories spannend, aber dies hier habe ich kaum zu Ende bekommen, so langatmig, blöde, simpel waren die Dialoge. Hoffentlich war das ein einmaliger Ausrutscher. Mein Fazit: wer sich tödlich langweilen will, dem sei das Buch empfohlen.


    • Genau wie bei seinem letzten Roman langatmige Einführung ohne dass sich Spannung aufbaut. Bis zum Schluss diskutieren Delaware und Sturgis den Fall, zum Einschlafen. Bekanntes wird dann wiederholt und wieder verworfen. Große Sprüche haben beide drauf, nur verhilft das dem Buch nicht zu etwas Eleganz, im Gegenteil, mir ging das gehörig auf den Zeiger. Auch die ständige Beschreibung, was Sturgis alles in sich hineinschaufelt nervte sehr. Kann dieses Buch leider nicht empfehlen.


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *